Menü

Daniel Lanois` (CAN) Fällt leider aus!

Konzertabsage!

Jul ’12
11
19:30

Das Konzert von Daniel Lanois fällt leider aus. Das Management hat kurzfristig alle Deutschlandtermine abgesagt. Karten können bei der Vorverkaufstelle, bei der sie erworben wurden zurückgegeben werden.

Daniel LanoisViele kennen ihn als Produzenten mit Legendenstatus - kein Wunder, zeichnete er bereits für Alben für U2, Bob Dylan, Brian Eno, Willie Nelson und Neil Young verantwortlich und trieb ›seine‹ Künstler zu immer neuen kreativen Höchstleistungen an. Das vermag nur jemand, der Musik nicht nur aufnehmen, sondern wirklich verstehen kann. Dazu sollte man sie meistens auch selbst spielen. Deshalb ist es kein Wunder, dass Daniel Lanois über die Jahre immer wieder mit spannenden Platten und Live Shows überrascht hat. Black Dub ist eine Melange aus Rock, der mit jamaikanischem Dub verschmilzt - eine Angelegenheit, die Lanois seit jeher liebt. Black Dub stellen ihr Album vor, ein Werk, das ganz nach den Werten der ›alten Schule‹ eingespielt wurde, komplett live, ohne Overdubs, oftmals nur in einem Take aufgenommen. Das geht selbstredend nur, wenn alle Mitglieder wissen, wohin die Reise geht - und ihre ganze Seele in die Musik legen.

Bei der Besetzung von Black Dub wundert man sich allerdings nicht, dass es so umwerfend gelungen ist: An den Drums Brian Blade, einer der besten Schlagzeuger der Welt, am Gesang Trixie Whiley, die mit ihrer Stimme und Attitüde nicht nur den Soul einer Aretha Franklin heraufbeschwört, sondern auch Erinnerungen an Joni Mitchell in den Himmel hebt. Und natürlich Daniel Lanois himself, der nicht nur ein grandioser Gitarrist, sondern auch sehr gut darin ist, einen Vibe, quasi einen spirituellen und philosophischen Überbau zwischen allen Bandmitgliedern zu kreieren, sodass die Entstehung besonderer Momente und besonderer Musik überhaupt erst möglich wird. Intensiv, voll Leidenschaft. Zwischen Rock und Americana pendeln die Songs, angereichert mit Elementen des Soul, Blues und Jazz. Brian Blade und Daryl Johnsen zaubern einen tiefgrollenden rhythmisch-treibenden Untergrund auf dem sich Daniel Lanois mit seinem vertrackten Gitarrenspiel und Trixie Whitley mit ihrer expressiven, von Soul und Blues geprägten Stimme austoben können. Fantastische Musiker! Fantastische Band!

Das Konzert ist unbestuhlt

Kommentieren ist momentan nicht möglich.