Menü

Osaka Monaurail (Japan)

State of the world

Jul ’12
19
19:30

Osaka MonaurailDiese Band ist ein Muss und das non plus ultra für alle, die Motown und James Brown mögen! Also für jeden.

Wer in Japan Funk sucht, kommt an Osaka Monaurail nicht vorbei. Die neun-Mann-Combo ist die angesagteste Funkband Nippons. Die Jungs aus Tokyo haben sich ganz dem Sound des Godfather of Soul verschrieben und klingen bisweilen mehr nach James Brown als James Brown selbst! Seit 15 Jahren beschallen sie nun Japans Clublandschaft, haben in dieser Zeit immerhin fünf Alben und ein gutes Dutzend Vinyl-Singles veröffentlicht, die von Funk-DJs weltweit immer gern gespielt werden, wenn es auf der Tanzfläche heiß hergehen soll. Doch so richtig kracht der Nippon-Funk live auf der Bühne - in maßgeschneiderten Uniformen a la JB’s der 70iger, mit einstudierten Showeinlagen und dem von James Brown perfekt kopierten Tanzeinlagen von Frontmann und Sänger Ryo Nakata wird das Erlebnis perfekt!

Osaka MonaurailSo perfekt, dass Osaka Monaurail die Soulsister Number One Marva Whitney in Japan auf der Bühne unterstützten und gleich ein ganzes Studioalbum mit ihr einspielten. Die erste Singleauskopplung „ I am what I am“ war ein Top Hit in der globalen Soulszene. Den Ritterschlag erhielten Osaka Monaurail bereits 1998 von James-Brown-Posaunist Fred Wesley und  auch die anderen Ehemaligen aus Browns Umfeld arbeiteten gern mit Osaka Monaurail zusammen. Seit dem Ableben des Meisters dürfen sich Osaka Monaurail mit Fug und Recht die legitimen Old-School-Funk-Könige nennen, die die reine Lehre des Godfather des Funk weitertragen. Big in Japan – wir freuen uns, diese großartige Band zu Gast in Kassel zu haben.

Kentaro Yamagata, tromp.; Yohchi Masago, tromp.; Shimon Mukai, sax; Katsutoshi Hiraishi, tromp; Dan Haymami, guitar; Yuichi Ikeda, guitar; Dai Nakamura, bass;, Soki Kimura, drums; Ryo Nakata, voc, keyb

Kommentieren ist momentan nicht möglich.