Menü

Johannes Oerding (D)

Boxer

Aug ’12
11
19:30

Johannes Oerding„Die Tage werden anders sein“ hieß die erste Single von Johannes Oerding, die seinem Debutalbum „Erste Wahl“ vorausging – und in der Tat sollte das die symbolische Überschrift der näheren Zukunft des sympathischen Sängers und Songwriters sein. Denn kurz darauf fand Oerding, bis dahin kleine Clubs gewohnt, sich im Programm von Ich & Ich, Simply Red und den Söhnen Mannheims mit seiner Band in den Arenen des Landes wieder. In einer derart neuen Umgebung in der viele Künstler panische Angst bekämen, läuft Oerding geradezu zu Höchstform auf und schafft es Show um Show, das Publikum, das eigentlich für die Band NACH Johannes Oerding gekommen war, im Sturm zu erobern.

Johannes OerdingNeues wagen,  an sich glauben und auch dann nicht aufgeben, wenn das Verständnis der Umgebung fehlt. Der Song “Tausend Menschen” gibt die Richtung vor auf Johannes Oerdings zweitem Album “Boxer”. In Amerika würde man das “Think positive” nennen, Johannes Oerding sagt: “Ich hab Angst zu wenig Mensch zu sein.” „Boxer“ stieg dann auch prompt in die Top Ten der deutschen Charts ein. Bisheriger Höhepunkt seiner Karriere war eine restlos ausverkaufte Tournee mit zwei aufeinanderfolgenden Abschlusskonzerten in der Großen Freiheit, dem wohl renommiertesten Live Club in Hamburg, der Wahlheimat Oerdings.

Johannes OerdingSeine Geschichten und Songs klingen immer nur nach ihm und seinem ganz eigenen Erzählstil – damit berührt der charmante Blondschopf nicht nur die Damenwelt, sondern gleich auch noch die mitgebrachten männlichen Begleiter, die, anfangs vielleicht noch ein wenig scheu, spätestens in der Hälfte des Sets lauthals mitsingen.
Johannes’ akustische Gitarre und vor allem seine außergewöhnliche Stimme zieht einen roten Faden durch das live-Geschehen, das Singer/Songwriter, Rock, orchestrale Begleitung oder auch mal einen Loop verbindet – alles was bleibt, ist dass es sich verändert. Uns bleibt Johannes Oerding, der unbeirrt seinen Weg geht, der heute klingt wie …eigentlich müßig, sich darüber Gedanken zu machen. Johannes Oerding klingt wie Johannes Oerding. Das gelingt nicht jedem. Johannes Oerding schon.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.