Menü

Chet Faker (AUS)

European Tour 2014

Aug ’14
20
19:30

Chet-faker-press-shot-01_14Ausverkaufte Konzerte landauf landab, Chet Faker, 1989 in Melbourne geboren, wird gefeiert wie ein wiedergefundener Sohn. „No Diggity“ verbreitete sich 2011 im Internet wie ein digitales Fegefeuer. Den gleichen Weg wird nun wohl „Drop The Game“ in Kooperation mit dem Produzenten Flume gehen. Der australische Sänger ist zugleich Produzent und Songwriter. Seine EP „Thinking in Textures“ wurde hierzulande hochgehypt und das mit Recht. Chet Faker ist eine Soulstimme mit Verneigung vor dem großen Chet Baker, aber natürlich mittendrin im neuen Jahrtausend. Zwischen Trip-Hop und Dubsteps, zwischen House und R`n B hat er seinen eigenen Stil herausgearbeitet. Er selbst nennt es „Future Beats vs. Modern Soul.“. Mit „Built on Glass“ wird er seinen Ruf als einer der talentiertesten Künstler auf der Musikbühne untermauern. Es ist ein solch schlüssiges und kreatives Amalgam, dass die Musik selbst ein eigenes Genre bildet, man darf es wohl getrost „stilprägend“ nennen, was hier zu hören ist. Der Australier mit dem bürgerlichen Namen Nicholas James Murphy startete in den letzten zwei Jahren mächtig durch: „Breakthrough Artist of the Year“, Australian Independent Records-Award und Platz 1 in den australischen Charts. Chet Faker wird noch viel Wirbel machen.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.