Menü

Gabby Young & Other Animals (GB)

One Foot In Front Of The Other

Aug ’15
8
19:30

22-gabby-young-6-photo-credit-gemma-hallGanz großer Zirkus: Gabby Young & Other Animals verkörpern die fabelhaft, schillernde Welt aus Korsagen, Rüschen und clownesken Einlagen. Hinter all der Farbenpracht steckt Pop und Swing, Kabarett und Jazz. Und ganz viel Können. Gabby Young verfügt über eine klassisch ausgebildete und oktavenreiche Stimme. „Sie ist eine Mischung aus präraffaelitischer Schönheit und Antikshop, aus Akademie der Künste und agent provocatour“. MOJO.  Mit ihrem Album „One Foot in Front of The Other“ setzt Großbritanniens Großmacht unter den Pop-Exzentrikern ihre bizarre musikalische Reise fort, die vor ein paar Jahren mit „We’re All In This Together“ Fahrt aufnahm.

22-gabby-young-2-photo-credit-gemma-hall

Bewundernswert ist der Stilmut der Songwriterin, für deren Musik die Briten kurzerhand das Genre „Circus Swing“ erfanden. Tatsächlich sind die Songs von Gabby Young ein tierisches Vergnügen – ein Potpourri aus Polka, Jazz und Pop – immer ein wenig theatralisch und voll des schwarzen Humors, der britischen Künstlern oft zu eigen ist. Gabby Young & Other Animals ergänzen ihr Gesamtkunstwerk aber auch um anmutig-sinnliche Momente. Es sind die intimeren fragileren Momente, die Gabby in eine Linie mit Feist oder Regina Spektor stellen. Kleine Gesten, große Emotionen, zeitlos schön und stellare Momentaufnahmen lupenreiner Gesangskunst.

Reine Anmut auch auf der Website und den Musikvideos der Gesellen. Anschauen!

Mit freundlicher Unterstützung der Wintershall Holding GmbH

Kommentieren ist momentan nicht möglich.