Menü

Rebekka Bakken (NW)

Little drop of poison

Aug ’15
20
19:30

Rebekka Bakken ist die „Anti Drama Queen“  der Singer- Songwriterinnen. Ihre Musik spricht eine klare schöne Sprache.

30-rebekka-bakken-2-copyright-felix-broedeRau und kratzig, sanft und streng interpretiert Rebekka Bakken nun die Chansons des rebellischen Helden Tom Waits.  Die norwegische Sängerin hat es mit ihrer Bigband-Aufnahme „Little drop of poison” wieder einmal geschafft Fans und Musikkritiker zu entzücken und zu überraschen. Bakken interpretiert nun mit ihrem erstklassigen Quartett Perlen und Raritäten aus dem Repertoire einer amerikanischen Ikone und lässt die Songs des Gossenpoeten selbstbewusst und schörkellos glitzern. Tom Waits mit seinen brüchigen Balladen über die Schattenexistenzen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten und Rebekka Bakken, die drei Oktaven-Stimme mit der absoluten Intonationssicherheit, das passt. Das Konzertprogramm ergänzt Rebekka Bakken durch ihre eigenen Kompositionen, poetische Geschichten über das Leben und die Liebe, über Geben und Aufgeben. Sie schreibt und singt aus tiefster Überzeugung, ohne Hemmungen und innere Zensur, instinktiv und offen. Genau das macht sie – neben ihrer grandiosen Stimme – so einzigartig.

30-rebekka-bakken-copyright-felix-broedeWer sich zur Begleitung dieser anspruchsvollen Töne eine gewöhnliche „Backing Band“ erwartet, dem sei gesagt, diese Jungs sind aus ganz anderem Holz geschnitzt. Geir Sundstøl, Rune Arnesen und Svante Henryson bringen langjährige Erfahrung und Talent aus breitgefächerten Karrieren u.a mit Nils-Petter Molvær, Yngwie Malmsteen & A-ha mit und sorgen dafür, dass die musikalischen Funken fliegen. Das Zentrum dieses Konzertes bleibt aber die kernig - sinnliche Stimme der Skandinavischen  Sphinx Rebekka Bakken.

Rebekka Bakken, voc. , piano; Rune Arnesen, drums; Svante Henryson, cello, basses; Geir Sundstol,guitars

Mit freundlicher Unterstützung der Kasseler Sparkasse

Kommentieren ist momentan nicht möglich.