Menü

Donnerstag, 26. Juli: Buena Vista Social Club™ presents Eliades Ochoa (Cuba)

Buena Vista Social Club™ present Eliades Ochoa Mit seinen 60 Jahren ist er einer der Youngster des Buena Vista Social Club™. In Wim Wenders Kinofilm mimt er den unverkennbaren Desperado mit Cowboyhut, der die traditionelle Musik Kubas auf die Bühnen der Welt bringt. und den Stallgeruch des Guajiro bis heute nicht abgelegt hat. Die kubanische Musik wäre wohl um einiges ärmer ohne den Mann mit dem charakteristischen schwarzen Hut.

PDF-DownloadPDF: Konzertkritik der HNA

Eliades Ochoa, der sich als Straßenmusiker seine ersten Pesos verdiente, bereits mit elf Jahren in den Bars von Santiago aufspielte, und ab 1963 im Rundfunk die obligatorische Revolutionsmusik zum Besten gab, unternahm auch schon früh Ausflüge in den Jazz und Blues. Auch sein Repertoire kubanischer Sounds und Stilistiken erweiterte er kontinuierlich, in dem unter anderem. Son Montuno und Changüi in sein Set einfließen ließ. Die Einfachheit des Landarbeiters aus dem Osten der Zuckerinsel macht bis heute Eliades Ochoas Art zu singen und zu spielen aus. „Ich bin ein Graduierter der Straße”, erklärt der 1946 in der Provinz Santiago de Cuba geborene Musiker, der sich im Verlauf seiner langen Karriere zu einem der besten und markantesten Soneros entwickelte. Schon in seiner Jugend, lernte Eliades Gitarre und Tres (ein Zupfinstrument mit drei Saitendoppelchören) virtuos zu spielen, reifte seine heute exzellente Vokalkunst allmählich heran, die er fortan in den Dienst der Interpretation traditionellen Son Cubano, der Guaracha, der Guajira und der Bolero Cubano stellte. Eliades Ochoa, der als Gitarrist des Buena Vista Social Club™ weltbekannt wurde, wo er unter all den legendären Kollegen wie Ibrahim Ferrer, Ruben Gonzales, Compay Segundo oder Omara Portuondo seinen gleichberechtigten Platz fand, ist mittlerweile selbst zu einer Legende geworden – ein höchst lebendige allerdings. An den Ruhestand denkt er noch lange nicht. „Ich bin besser den je“, betitelte er sein mit dem Grammy ausgezeichnetes Solo-Album „Estoy como nunca“, das sich hinter der Alben mit dem Buena Vista Social Club™ nicht zu verstecken braucht. Mit seinen Compadres wird der letzte große Sonero Kubas auch 2007 wieder mit temperamentvollen kubanischen Tanzryhthmen oder gefühlvollen Son-Balladen sein Publikum rund um den Globus begeistern.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.