Menü

Archiv für 22. Februar 2017

Myles Sanko (GB)

Just Being Me

Jul
8
19:30

06-myles_sanko_by_gareth_millar_gmpl02271

Er war der Überraschungssieger des vergangenen Sommers im Kulturzelt. So gut, das möchten wir noch einmal hören! Schon seit seiner Jugend steht Myles Sanko auf der Bühne: Erst in den Clubs und Bars seiner Heimatstadt Cambridge, später dann an der Seite der britischen Funk-Altmeister Speedometer. 2013 erschien seine in Eigenregie aufgenommene Debüt-EP “Born In Black & White”, die ihn in Windeseile zum neuen Shooting Star der britischen Soul-Szene werden ließ: Seine herausragende Stimme, seine Texte und sein moderner wie cooler Style bescherten ihm haufenweise Lobeshymnen und eine treue Fangemeinde, weit über die Grenzen des Vereinigten Königreiches hinaus. Und diese Zuneigung, die Myles Sanko widerfährt, beruht definitiv auf Gegenseitigkeit: “Meine Musik soll ein Ort sein, an dem man sich lebendig fühlt”, sagt Sanko.

“Die Reaktion, die ich von meinem Publikum bekommen ist eine echte Motivation für mich. Ich möchte die Musik machen, die ich auch selber gerne höre. Nur so kann ich authentisch bleiben, nahe bei meinen musikalischen Inspirationen sein und mich nicht in den vielen anderen Einflüssen da draußen verlieren.” Verlieren kann man sich aber definitiv in den Songs von Myles Sanko, wie er auf seinem neuen Album „Forever Dreaming“ erneut unter Beweis stellt: Songs, die Myles‘ beeindruckende Bandbreite, vom melodischen Soul-Jazz über Acid Jazz bis hin zum tanzbaren Feel-Good-Soul, eindrucksvoll abbilden. Let`s have the party together!