Menü

Archiv für 22. Februar 2017

Roberto Fonseca (Kuba)

ABUC

Aug
10
19:30

30-roberto-abuc3_c2a9arien_chang

Wie der “Buena Vista Social Club”, dessen Mitglied er jahrelang war, ist auch Tastengenie Roberto Fonseca einer der musikalischen Exportschlager Kubas. Der in Havanna geborene Musiker hat als Solist längst eine internationale Album- und Konzertkarriere vorzuweisen. Unerschöpflich scheint das Reservoir und die schöpferische Energie dieses Menschen. Er flirtet mit Jazz, Jungle, drum’n’bass, Klassik und Soul und hat dabei doch die kubanische Musik wie kaum ein anderer studiert. Er liebt das perkussive Element und verleugnet an keiner Stelle die afro-kubanischen Wurzeln seines Spiels. Es ist nicht allein das musikalische Können, das das Spiel von Roberto Fonseca auszeichnet, es ist auch das Studium der an Zitaten reichen kubanischen Musik, ihrer vielfältigen Einflüsse und das Wissen um all jene Erkundungen, die geradewegs in die Zukunft führen.

Sein Debütalbum auf dem Impulse-Label heißt „ABUC“, das ist das Ananym (rückwärts geschriebene Wort) von CUBA! Und genauso wie er die Buchstaben seines Heimatlandes zusammenwürfelt, erschafft Fonseca hier auch ein buntes, mitreißendes, musikalisch aufwändiges Portrait Kubas. Zusammengehalten von seiner überbordenden Musikalität mischt der Grammy-nominierte Musiker die traditionellen Rhythmen Salsa, Mambo, Cha-Cha-Cha, Danzon und Bolero mit einer kräftigen Dosis Jazz, Bigband und einer Prise Hip-hop. Eine Kopfreise nach Kuba!

Roberto Fonseca, piano, keys, voc.; Ramses „Dynamite“ Rodriguez, drums; Adel Gonzales, perc.; Yandy Martinez, electric-, acoustic Bass; Javier Zalva, baritonesax, flute; Jimmy Jenks, tenorsax; Abrahan Aristilde, voc..