Menü

Archiv für 21. Februar 2018

Moop Mama (D)

M.O.O.P.topia Tour 2018

Aug
3
19:30

19-moop-mama-2-gross-photo-credit-lena-semmelroggen

„Urban Brass“ nennen Moop Mama ihren Stil. Sieben Bläser, zwei Schlagwerker und ein MC werken hier. MC Keno rappt über Politik und verbeulte Zwischenmenschlichkeiten. Moop Mama ist physisches Entertainment, HipHop als Erfahrung. „Live sind wir ein Brett, wenn wir alle auf derselben Welle reiten, dann gibt es kein Halten“. Stimmt. Dabei sind die Texte aber von dauerhafter Schönheit. Es geht um die feinen Schattierungen des Daseins ebenso wie um die großen Widersprüchlichkeiten unserer Zeit. Ein poetisches Panoptikum zwischen Individuum und Gesellschaft. Ein denkbarer Ort – eine „M.O.O.P.topia eben. HipHop, Bläsersounds und Kenos Sprachgewalt; das bewegt die Hüften aber auch die Köpfe. Die Band hält das Gleichgewicht zwischen Party und Message, zwischen Underground und Mainstream derart geschickt, das macht ihnen so schnell keiner nach. Bekannt wurde die Band durch ihre unangemeldeten Guerilla Gigs auf öffentlichen Plätzen, inzwischen sind sie auf den großen Festivalbühnen mit ihrem live Spektakel zu Hause. Deichkind, Fettes Brot, Jan Delay, alles Fans. Und wir sowieso und ihr spätestens ab heute abend.