Menü

Archiv für 27. Februar 2018

Manu Delago (AT)

Handmade

Aug
23
19:30

33-manudelago6-photo-by-mirko-de-nicolo

Sein Instrument sieht aus wie ein Doppel-Wok: Das Hang hat den Tiroler zum Star gemacht. Der ebenso virtuose wie gefeierte Hang- und Percussion-Spieler, Produzent und Komponist Manu Delago stellt sein neues Album vor: Mit „Handmade“ dringt der für seinen einzigartigen musikalischen Ansatz gefeierte Musiker in neue Klangregionen vor, produziert wurde das Album von Matt Robertson ( Björk, The Prodigy). Er erkundet dabei die intensive Dynamik des Ensembles inclusive Vocallinien . Millionenfach angeklickt sein Hang-Solo „Mono Desire“ und unter den Top 30 auf Youtube. „Ich wollte Klanglandschaften kreieren, die elektronisch klingen, dabei allerdings komplett live eingespielt sind und sich dementsprechend auch organisch und menschlich anfühlen“, so der Kommentar von Delago. Zwischen treibenden Rhythmen und verspielten Texturen mäandert Manu Delago mit seinem Ensemble. Die Musik ist voller Überraschungen und schier überbordender Kreativität.

Die Bühne wird er mit seinen Langzeitkollaborateuren Isa Kurz (vocals, violin & keys), Alois Eberl (posaune & akkordeon) und Chris Norz (beats & timpani) teilen. Vier Musiker im ausgeklügelten Zusammenspiel versprechen ein audiovisuelles Erlebnis zwischen treibenden Rhythmen und sphärischer Klangschönheit. Die Virtuosität und Vielfältigkeit des multiinstrumentalen Ensembles verheißen für dieses Konzert einen freudigen Pflichttermin!

Im vergangenen Jahr eröffnete Manu Delago die Kasseler Musiktage, das Publikum hat noch heute leuchtende Augen beim Erinnern. Im Kulturzelt stellt er sein aktuelles Bandprojekt “Handmade” vor.